CAD/CAM

In unserem Labor sind in der täglichen Arbeit computergestützte Anwendungen selbstverständlich geworden. Mit der Anwendung der CADCAM-Technologie haben wir unsere Palette der verfügbaren Materialien für Sie enorm erweitert.

CAD: computer aided design
CAM: computer aided manufacturing

Computer Aided Manufacturing öffnet die Tür zu einer neuen Welt von Hightech-Materialien, die nicht mit konventioneller Gusstechnologie verarbeitet werden können. Gussprobleme wie Porösitäten oder die Bildung von alpha-case-Schichten auf Titan gehören der Vergangenheit an. Durch CAM-Verarbeitung wird die Herstellung präziser Gerüste möglich. Ästhetisch ansprechende und biokompatible Keramiken wie etwa Zirkoniumdioxid verarbeiten wir mit höchster Präzision.

CADCAM Komplettlösung: Hohe Qualität, Schnelligkeit und reibungslose Auftragsbearbeitung - eine wegweisende Lösung für Ihre Patienten.

Technologien

In der Vergangenheit war Gießen das Standard-Herstellungsverfahren für zahnärztliche Restaurationen. Aufgrund der extrem hohen Temperaturen waren jedoch nur wenige Metalle für dieses Verfahren geeignet. Daher waren Zahntechniker durch die Materialien, die sie für ihre Restaurationen verwenden konnten, in ihren Möglichkeiten eingeschränkt.
Heute hat sich mit der Anwendung der CAD/CAM-Technologie die Palette der verfügbaren Materialien enorm erweitert. Durch die zentrale Produktion kann praktisch jedes Material eingesetzt werden. Ästhetisch ansprechende und biokompatible Keramiken wie etwa Zirkoniumdioxid können mit hoher Präzision verarbeitet werden.